Startseite

Im Folgenden möchten wir Ihnen die Grabarten und Beisetzungsmöglichkeiten auf den Tübinger Friedhöfen benennen. Unter anderem zeigen wir Ihnen auch weitere alternative Möglichkeiten außerhalb von Tübingen auf. Zu allen Punkten sind wir bereit Ihre daraus entstehenden Fragen zu beantworten um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Gerne sind wir in allen Belangen einer Bestattung Ihr Ansprechpartner.

Bestattungsarten in Tübingen

Sie als Angehörige können in Tübingen zwischen zwei Bestattungsarten entscheiden:

  1. Für die traditionellen Erdbestattung, das bedeutet, dass der Sarg mit Ihrem/r
    Verstorbenen einfach oder doppeltief (wo es möglich ist) in der Erde beigesetzt wird.

  2. Für die immer mehr gewünschte Feuerbestattung. Hierbei gibt es für Sie vom Ablauf her gesehen zwei Möglichkeiten.
    1. Es findet eine Trauerfeier mit Sarg auf einem Friedhof statt. Danach wird der Sarg durch uns ins Krematorium verbracht und nach ca. 4-7 Tagen kann die Asche zur Urnenbeisetzung von uns vorbereitet und der Urnenbeisetzungstermin mit Ihnen abgesprochen werden.

    2. Alternativ gibt es die direkte Verbringung des Sarges ins Krematorium ohne vorherige Trauerfeier. Diese kann nach 4-7 Tagen von uns zur Urnentrauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung vorbereitet und der Trauerfeier und/oder auch nur Urnenbeisetzungstermin mit Ihnen abgestimmt werden.